Navigationspfad

Zurück zur Übersicht

Film- und Diskussionsabend: Schmutzige Schokolade I & II

Der investigative Journalist Miki Mistrati begibt sich für seinen Dokumentarfilm auf Kakaoplantagen in der Elfenbeinküste und deckt die schmutzige Seite der Schokolade auf.


Der Film "Schmutzige Schokolade" zeigt die Schattenseiten der süssen Nascherei: Kinderarbeit, unzureichende Bezahlung der Bauern und Bäuerinnen und Menschenhandel sind auf Kakaoplantagen keine Seltenheit. Nach dem Erscheinen des Films beteuerten viele grosse Marken - darunter auch Nestlé - , nichts davon gewusst zu haben und gelobten Besserung. Drei Jahre später machte sich Miki Mistrati für "Schmutzige Schokolade II" erneut auf, um diese Versprechen zu prüfen. Die Marken zeigten sich wenig kooperationsbereit, und die Ergebnisse der Recherchen lassen darauf schliessen, weshalb: Trotz der grossen Versprechen hat sich an der Situation auf den Kakaoplantagen kaum etwas verändert.

Im Anschluss an den Film gibt es eine Diskussions- und Fragerunde mit Thomas Braunschweig von Public Eye. 

Details: 

Donnerstag, 22. März
Erster Film ab 18.30 Uhr, zweiter Film ab 19.30 Uhr
Kulturstube Ziegelhof, Liestal

>> Zum Flyer (PNG, 2.4 MB)

Zurück zur Übersicht