Navigationspfad

Zurück zur Übersicht

Internationaler Bodensee-Ostermarsch in Bregenz

Der traditionelle internationale Bodensee-Ostermarsch führt dieses Jahr am Ostermontag, 6. April nach Bregenz. Nach einem Friedensweg durch die Stadt um 11 Uhr und dem Picknick am Seeufer werden verschiedene Zugänge zum Friedensthema angeboten: Musik, Theater, Kabarett, Kooperationsspiele, Geschichten, Informationen zu Waffenfabriken am Bodensee, zum Fairen Handel, zu Saatgut und zu Flüchtlingen sowie ein interreligiöses Friedensgebet.

Die junge EvB-Regionalgruppe Ostschweiz bespielt eine "Friedensinsel" und gibt Denkanstösse zu Existenzlohn und Saatgut.

Den Schlusspunkt um 15:15 Uhr setzen Reden von Davorka Lovrekovic , Präsidentin des Internationalen Versöhnungsbundes und Andreas Zumach , Uno-Korrespondent, Genf.

 

  • Treffpunkt: Bahnhof Bregenz um 11 Uhr.

Es werden über 500 Leute aus den drei an den Bodensee grenzenden Ländernerwartet.

 

Näheres zum Programm, zur Anreise und zu den VeranstalterInnen siehe Flyer. (PDF, 614 KB)

Zurück zur Übersicht