Navigationspfad

Zurück zur Übersicht

Lesung und Vortrag: Zwischen Fairtrade und Profit

„Es hat genug zu essen für alle und doch hungern Millionen und Millionen von Menschen“, wundern sich die Agrarökonomin Fausta Borsani und der Bauer/Theologe/Ethiker/Dozent Thomas Gröbly. „Die Kontrolle über Boden, Wasser, Saatgut und Ernten durch wenige Akteure nimmt weltweit zu. Der Agrarfreihandel verschärft die Probleme zusätzlich“, fassen die beiden die aktuelle Entwicklung zusammen. Wie weiter?

Gemeinsam haben Fausta Borsani und Thomas Gröbly einen Sammelband herausgegeben: „Verschiedene Fachleute analysieren ohne Denkbarrieren und ohne Schuldzuweisungen die zunehmende Machtkonzentration, welche Ernährung und Demokratie gefährdet.“, sagt der Klappentext. Es bleibt aber nicht bei der Analyse, auch über Lösungen wird nachgedacht, Fairtrade und selbstverantwortliche Projekte stehen dabei im Zentrum. 

Am 25. Januar lesen die Herausgeberin und der Herausgeber Ausschnitte aus dem Buch und stellen die wichtigsten Ergebnisse vor. Die EvB-Regionalgruppe Aargau ist mit einem Stand vertreten.

 

Ort   ThiK (Theater im Kornhaus), Baden

Zeit   25. Januar, 20 Uhr 15

Tickets   Vorverkauf 

Weitere Infos   zum Buch / zum Thema Lebenmittelproduktion

Zurück zur Übersicht