Navigationspfad

Eine visionäre Geburtstagsgala

Zu unserem Jubiläum wagen fünf profilierte Köpfe aus unterschiedlichen Perspektiven einen Blick in die Kristallkugel und diskutieren über "Rolle und Zukunft der Zivilgesellschaft in unserer globalisierten Wirtschaftswelt“.

Im Anschluss an unsere reguläre Generalversammlung vom 26. Mai 2018 schauen wir nicht nur in die Vergangenheit, sondern auf die heutige und zukünftige Rolle der "Zivilgesellschaft". Denn in der sich zuspitzenden Demokratie- und Medienkrise braucht es dieses kollektive Korrektiv mehr denn je. Wie dieses wirken kann und soll, ob mit wirksamen Protesten, fundierten Analysen oder alternativen Gesellschaftsentwürfen, darüber diskutieren fünf Menschen, die im Herzen alle Aktivist/innen (geblieben) sind.

  • Ineke Zeldenrust, Mit-Gründerin der Clean Clothes Campaign (CCC). Als Verhandlungsführerin gilt Ineke als „gewieft, bissig, hartnäckig“ (Brand Eins), als Campaignerin hat die Pionierin manchen Erfolg eingefahren.
  • Laura Zimmermann, Co-Präsidentin von Operation Libero. Laura verkörpert eine neue Protest-Generation und ein anderes Verständnis von zivilgesellschaftlichem Engagement.
  • Carolijn Terwindt, praktizierende Menschenrechtsanwältin mit Fronterfahrung. Als Rechtskonsulentin des in Berlin domizilierten „European Center for Constitutional and Human Rights“ (ECCHR) setzt sie sich unter anderem mit der Textil- und Pharmabranche auseinander.
  • Bastien Girod, Nationalrat Grüne Schweiz, macht seit über zehn Jahren Schlagzeilen – heute mit seinen häufig konzernkritischen Vorstössen, früher mit ausserparlamentarischen Aktionen.
  • Lukas Bärfuss, Schriftsteller, versetzt seine Landsleute mit publizistischen Provokationen wie zuletzt „Die Schweiz ist des Wahnsinns“ regelmässig in Rage.

Moderator Sandro Brotz wird dieses illustre und sicherlich inspirierende Quintett so miteinander ins Gespräch bringen, dass die Funken und vielleicht ja auch die Fetzen fliegen. Der Genfer Rapper Jonas umrahmt den Abend musikalisch.

Zeit und Ort: 26. Mai 2018, 19.30 Uhr, im Theatersaal des Berner Hotel National.
Die Veranstaltung ist öffentlich, und auch Nicht-Mitglieder sind herzlich willkommen.

Anmeldung (bitte Anzahl Personen und Namen angeben): anmeldung[at]publiceye.ch