Navigationspfad

Zurück zur Übersicht

Skandalöser Maulkorb für Globalisierungskritik

13. Januar 2005

Zürich, 13.01.2005 - Am 22. Januar 2005 sollte im Kulturzentrum „progr“ in Bern die von Attac organisierte internationale Konferenz „Das Andere Davos“ stattfinden. Die Stadt Bern, Vermieterin der Räumlichkeiten, hat heute bekannt gegeben, Attac die Durchführung des Anlasses im „progr“ zu verweigern. Die Erklärung von Bern ist entrüstet über diese eklatante Verletzung der Meinungsäusserungsfreiheit.

„Das Andere Davos“ ist kein Sicherheitsrisiko für die BewohnerInnen der Stadt Bern. Mit der seit mehreren Jahren parallel zum WEF durchgeführten Veranstaltung „Das Andere Davos“ leistet Attac und weitere unterstützende Organisationen, darunter die Erklärung von Bern, einen wichtigen Beitrag zur globalisierungskritischen Debatte in der Schweiz. Während die Bewegungsfreiheit der globalen Elite von Wirtschaft und Politik mit Steuermillionen sichergestellt wird, verpasst die Berner Regierung denjenigen einen Maulkorb, die sich für mehr Gerechtigkeit aussprechen. Diese unverantwortlich harte Entscheidung gibt einen Vorgeschmack darauf, wie die Umsetzung des WEF-Mottos 2005 "Taking Responsibility for Tough Choices" aussehen könnte.

Zurück zur Übersicht