Navigationspfad

Zurück

Bangladeschische ArbeitsrechtlerInnen fürchten um ihre Sicherheit

Aus Bangladesch erreichen uns nach wie vor beunruhigende Neuigkeiten. Am 30. Juli 2010 wurden erneut Strafanzeigen gegen Angestellte des Bangladesh Center for Workers Solidarity (BCWS) sowie gegen AnführerInnen der Arbeitsbewegung eingereicht, darunter auch gegen Kalpona Akhter. Die Menschen- und ArbeitsrechtlerInnen fürchten um ihre Sicherheit und halten sich daher zum Grossteil verborgen.

Das internationale Clean Clothes-Netzwerk hat daher einen dringenden Appell an die europäische Öffentlichkeit gerichtet und bittet um Unterstützungs-Mails an die bangladeschische Regierung.

>>>Jetzt ein Mail senden

 

 

 

Zurück