Navigationspfad

Zurück

Jahresrückblick 2012 Regru Bern

2012 beschäftigten wir uns hauptsächlich mit den Themen Clean Clothes Campaign (CCC) und Rohstoffhandel.

Erster Höhepunkt war Ende März die Organisation eines Filmabends über den Rohstoffabbau im Kongo. Der Film „Katanga Business“ gibt einen Einblick in das internationale Rohstoffgeschäft und erzählt vom Überlebenskampf der mittellosen BergarbeiterInnen.

Im April wurde ein weiterer gut besuchter und erfolgreicher Event organisiert: die Kleidertauschbörse „Walk-in Closet“, die unter dem Motto „Kleider tauschen anstatt neu kaufen!“ lief, und die dazugehörigen Sensibilisierungsaktionen.

An den Sonntagsverkäufen im Dezember war die Regionalgruppe Bern schliesslich inklusive Samichlaus mit einer Clean Clothes Campaign-Aktion vor den grossen Kleiderladenketten präsent.

Daneben haben wir an mehreren Stand- und Strassenaktionen über die Anliegen der EvB informiert, Neumitglieder geworben und Unterschriften für die Kampagne "Recht ohne Grenzen" gesammelt. So am traditionellen Ostermarsch, am 1. Mai, beim Festival „Filme für die Erde“ und zum Semesteranfang an der Universität Bern.

Mit einem Grillfest an der Aare und einem Vorweihnachtsapéro für unsere HelferInnen kam auch der gesellige Teil nicht zu kurz.

 

Bei der Regionalgruppe Bern bewegt sich etwas!

Vergangene Aktivitäten

 

  • Am 16. und am 23. Dezember fanden zwei Aktionen zum Clean Clothes Campaign-Thema "Existenzlohn in Kambodscha" in der Markgasse Bern statt. Es wurden insgesamt 320 Unterschriften gesammelt.
  • Am 5. Juni war die Regionalgruppe Bern anlässlich des Weltumwelttages beim Festival "Filme für die Erde" mit einem Stand präsent und sammelte Unterschriften für die Petition „Recht ohne Grenzen“. Fotos (c)martinbichsel.ch
  • Am 1. Mai sammelte die Regionalgruppe Bern noch einmal Unterschriften für die Petition „Recht ohne Grenzen“. Die Unterschriftensammlung fand beim Zytglogge in Bern, Seite Kramgasse, statt.
  • Am Ostermontag, 9. April, wurden BesucherInnen an einem Infostand auf dem Münsterplatz in Bern über die Aktivitäten der EvB im Bereich Rohstoffe informiert. Die Stände bildeten den Abschluss des Ostermarsches vom Eichholz zum Münster.
  • Am Samstag, 21.4., wurde im PROGR in Bern erfolgreich die "Walk-in closet" - Kleidertauschbörse durchgeführt. Kleider tauschen anstatt neu kaufen war angesagt! Der „Walk-in closet“ und die dazugehörigen Sensibilisierungsaktionen beschäftigten sich mit dem Thema Kleiderkonsum und dessen globale Folgen. Zu den Fotos der Veranstaltung
  • Am 29. März, 19:30 Uhr organisierte die Regionalgruppe Bern den «FILMABEND // KATANGA BUSINESS» (freier Eintritt). Ort: Institut für Bildungsmedien, PH Bern, Helvetiaplatz 2, 2. UG. Der Film gab einen Einblick in die komplexen Strukturen und Verflechtungen im internationalen Rohstoffgeschäft und erzählte vom Überlebenskampf der mittellosen Bergarbeiter, die zu den Verlierern der Globalisierung gehören.

 

 

 

 

 

 

 

Zurück