Navigationspfad

Zurück

Paraquat behält Zulassung in der EU

Am 3.10. hat der zuständige Ausschuss der EU entschieden, dass das hochtoxische Totalherbizid Paraquat in der EU weiterhin zugelassen sein soll. Der Entscheid kam nicht überraschend. Aber nachdem die Abstimmung wegen der wachsenden Opposition in vielen Mitgliedstaaten 4 Mal verschoben worden war, schien eine Blockierung der Zulassung zuletzt möglich. Eine breite Koalition von europäischen Umweltorganisationen und Gewerkschaften hat zuvor intensiv gegen die Zulassung gekämpft.

Der Entscheid der EU stellt eine Brüskierung der fünf EU-Staaten dar, in welchen Paraquat bisher nicht zugelassen war (Österreich, Finnland, Dänemark, Schweden und Luxemburg). Diese stimmten denn auch gegen den Entscheid, erreichten aber wegen ihres geringen Stimmgewichts die notwendige Sperrminorität nicht. Die Kampagne gegen die EU-Zulassung hat immerhin eine Vergrösserung der Koalition gegen Paraquat in Europa und damit eine Stärkung der weltweiten Kampagne bewirkt.

Zurück