Navigationspfad

Zurück

Position zur bundesrätlichen Antwort auf die Interpellation Marina Carobbios

Der Bundesrat antwortete im Dezember 2013 auf die Interpellation der Nationalrätin Marina Carobbio « In der Schweiz sollen nur einwandfrei getestete Medikamente auf den Markt kommen ».

Die Erklärung von Bern (EvB) ist enttäuscht von der Antwort des Nationalrats. Der Bundesrat leugnet, dass die von der EvB identifizierten Lücken bestehen, insbesondere in Bezug auf Swissmedic und ihrer Pflicht, internationale ethische Standards zu respektieren. Bedauerlicherweise wird auch auf die Transparenzfrage nicht eingegangen. Offenbar besteht keine Bereitschaft beim Bundesrat, die Frage international durchgeführter Medikamententests am Menschen zu behandeln.

Zurück