Navigationspfad

Zurück

Stellungnahme zu traditionellem Wissen im ABS-Regime

Biodiversität kann nur geschützt werden, wenn wir auch die Rechte der indigenen Völker und lokalen Gemeinschaften respektieren.

Sie sind es nämlich, welche mit ihrem traditionellen Wissen die Natur nachhaltig Nutzen. Gestützt auf die UN-Erklärung über die Rechte indigener Völker (UNDRIP) müssen deshalb diese Rechte auch in einem zukünftigen ABS-Regime geschützt und gefördert werden.

Zurück