Navigationspfad

Zurück

Stellungnahme zum Brief der African Refiners Association

Antwort von Public Eye auf den Brief der African Refiners Association ARA, der von der Verantwortung der Handelsfirmen ablenken soll.

Einen Tag vor Publikation unseres Berichts „Dirty Diesel: How Swiss Traders Flood Africa With Toxic Fuels (PDF, 8.8 MB)“ haben wir einen Brief von der Africa Refiners Association (ARA) erhalten. Die Schweizer Rohstoffhandelsfirmen, die im Zentrum unserer Recherche und unserer Kampagne stehen, verweisen in Ihren Antworten auf Medienanfragen zu unserem Bericht regelmässig auf diesen Brief. Hier ist die Antwort von Public Eye zu diesem Ablenkungsmanöver der African Refiners Association.

Zurück