Navigationspfad

Zurück

Vier Schritte zu einer fairen Zulieferkette - Vier Schritte für Unternehmen zur Verbesserung der Arbeits­bedingungen in der internationalen Bekleidungsindustrie

Viele Regierungen im Süden sind bereit Menschen – und Arbeitsrechts­verletzungen in den Weltmarktfabriken für Bekleidung zu tolerieren. Viele Unternehmen sind nicht bereit die soziale Verantwortung in ihren Zuliefer­betrieben zu übernehmen. In Folge dessen, werden in vielen Branchen wie der Bekleidungsindustrie ArbeiterInnen ausgebeutet und ihre Rechte verletzt. In dieser Broschüre zeigt die Clean Clothes Kampagne Richtlinien dafür auf, was Unternehmen tun können, um Arbeitsstandards in ihren Produktionsstätten zu bewerten, Verbesserungen zu implementieren und deren Einhaltung in den Lieferketten zu überprüfen.

Zurück