Navigationspfad

Zurück

Wir Biopiraten: EvB-Dokumentation zur gerechten Nutzung der Biodiversität

In dieser Dokumentation zeigen wir auf, warum die Erhaltung der Biodiversität Gerechtigkeit braucht.

Zur Sicherung seines Überlebens und zur Erhöhung des Wohlstandes nutzt der Mensch seit Jahrtausenden Tiere, Pflanzen und Mikroorganismen. Diese Ressourcen kommen oft aus Ländern des Südens. Doch sind es Konzerne aus Industriestaaten, die damit gute Geschäfte machen. Die Menschen aber, welche die Vielfalt erschaffen und/oder erhalten haben, gehen meist leer aus.

Mit der Biodiversitätskonvention von 1992 wollte man diese Situation ändern. Die Konvention sollte nicht nur den Schutz und die nachhaltige Nutzung der biologischen Vielfalt sicherstellen, sondern auch den aus Pflanzen und Tieren gewonnenen Nutzen mit den Ländern des Südens gerecht aufteilen. Leider ist die Umsetzung bis heute mangelhaft. Biopiraterie - die Nutzung der Natur im Widerspruch zur Konvention - ist bis heute eher die Regel als die Ausnahme.

Dies muss geändert werden, denn ohne Gerechtigkeit werden wir die biologische Vielfalt nicht erhalten können. Und das hätte katastrophale Folgen für uns alle.

Hier können Sie die Dokumentation bestellen oder direkt als PDF downloaden.

Zurück