Navigationspfad

Public Eye setzt sich dafür ein, dass die Schweizer Behörden im Steuerbereich eine Amtshilfepolitik verfolgen, die es benachteiligten Ländern erlaubt, steuerpflichtiges Kapital und Einkommen zu besteuern.

Sie setzt sich auch für die Abschaffung der Steuervorteile für multinationale Unternehmen ein, insbesondere für die Abschaffung der bekannten kantonalen Sonderregeln.

Mit Aktionen und Lobbyarbeit kämpft Public Eye dafür, dass Entwicklungsländer vom automatischen Informationsaustausch profitieren. Sie führt ausserdem Untersuchungen durch und prangert multinationale Unternehmen an, die den Schweizer Finanzplatz nutzen, um ihre Steuerpflichten zulasten der Entwicklungsländer zu umgehen.