Navigationspfad

Die Ministerkonferenzen der WTO finden in der Regel alle zwei Jahre statt. Im Rahmen von Verhandlungsrunden wird etwa  über die weitere Liberalisierung des Welthandels oder die Weiterentwicklung der WTO diskutiert.

Die erste Ministerkonferenz der WTO wurde 1996 in Singapur abgehalten. Die letzten Konferenzen fanden in Seattle (1999), Doha (2001), Cancún (2003), Hongkong (2005) und Genf (2009 sowie 2011) statt. Public Eye war mit wenigen Ausnahmen immer vor Ort, um zusammen mit anderen zivilgesellschaftlichen Kräften gegen die entwicklungsfeindliche Freihandelspolitik der WTO zu protestieren und ihre Forderungen bei den EntscheidungsträgerInnen zu deponieren.

Seite 1 von 4