Navigationspfad

Jahresbericht 2017

Globale Gerechtigkeit beginnt bei uns. Gemäss diesem Leitsatz haben wir auch 2017 hingeschaut, ob Schweizer Konzerne bei ihren globalen Geschäften ihre Verantwortung wahrnehmen.

Wir haben die schmutzigen Deals des Genfer Rohstoffhändlers Gunvor im Kongo aufgedeckt, zu Syngentas Pestiziden recherchiert und auf die Hungerlöhne in Osteuropas Schuhfabriken aufmerksam gemacht. Mit der Konzernverantwortungsinitiative tragen wir unseren Kampf auch auf die politische Bühne.

Public Eye

Aber wir schauen im Jahresbericht nicht nur auf ein erfolgreiches 2017 zurück, sondern werfen auch einen Blick auf die Herausforderungen, die uns 2018 erwarten - dem Jahr unseres 50-jährigen Jubiläums.

Bestellen Sie kostenlos unseren aktuellen Jahresbericht:

Public Eye, das ist der Blick von jedem Einzelnen, jeder Einzelnen auf die Ungerechtigkeiten dieser Welt – und unser gemeinsame Wille, sich hier in der Schweiz für mehr globale Gerechtigkeit einzusetzen. Zusammen mit unseren 25‘000 Mitgliedern wehren wir uns, wenn Unternehmen auf Kosten von Unterprivilegierten Gewinne einstreichen, erheben die Stimme für eine solidarische und verantwortungsvolle Schweiz und pochen darauf, dass Unternehmen und Politik die Menschenrechte respektieren.

>> Lesen Sie den Revisionsbericht 2017 (PDF, 754 KB)