Navigationspfad

Finanzen

Unsere Mitglieder, Spenderinnen und Spender garantieren die Unabhängigkeit von Public Eye - denn ihre Mitgliederbeiträge und Spenden machen den grössten Teil unserer Einnahmen aus. Eine zunehmend wichtigere Basis unseres Wachstums bilden zudem die wertvollen Legate, die wir dank des grossen Vertrauens in unsere Arbeit erhalten.

Die übrigen Mittel stammen von Materialverkäufen sowie Zuwendungen von Stiftungen, Kirchgemeinden und weiteren Institutionen, unter anderem der Fédération genevoise de coopération (FGC) und der der Fédération vaudoise de coopération (Fedevaco). Staatliche Mittel tragen weniger als 5 Prozent zum Gesamtertrag bei und werden nur projektspezifisch eingesetzt.

Grafik aus dem Jahresbericht 2016 >> Klick aufs Bild für eine grössere Darstellung

Public Eye nimmt keine Spenden oder andere Mittel von Privatpersonen, Firmen oder Institutionen an, welche – soweit dies ersichtlich ist – ihre Unabhängigkeit oder die ethische Integrität des Vereins beeinträchtigen könnten. Insbesondere nimmt sie keine Spenden oder Naturalleistungen von Firmen oder Unternehmensverbänden an, zu deren Geschäftsbereichen sie sich kritisch engagiert

Lesen Sie dazu unser Spendenreglement (PDF, 119 KB).

Public Eye ist eine von der ZEWO anerkannte gemeinnützige Organisation. Das Zewo-Gütesiegel garantiert, dass unsere Mittel zweckbestimmt, wirksam und wirtschaftlich eingesetzt werden. Das ZEWO-Gütesiegel steht für eine offene Kommunikation nach innen und aussen sowie eine transparente Rechnungslegung. Public Eye wird regelmässig von der ZEWO überprüft. Die jüngste ZEWO-Rezertifizierung fand 2015 statt.

Die Rechnungslegung von Public Eye erfolgt in Übereinstimmung mit den Fachempfehlungen zur Rechnungslegung von Swiss GAAP FER (Kern-FER; FER 21) und vermittelt ein den tatsächlichen Verhältnissen entsprechendes Bild der Vermögens-, Finanz- und Ertragslage (true and fair view). Damit entspricht sie dem Reglement der ZEWO.

Erfahren Sie im Jahresbericht 2016 (PDF, 1.4 MB)mehr über unsere Tätigkeit

Lesen Sie den Revisionsbericht 2016 (PDF, 1.6 MB)