FachexpertIn «Gesundheit – Pharma» (80%)

Seit 50 Jahren setzt sich Public Eye (vormals Erklärung von Bern) dafür ein, dass Schweizer Unternehmen und die Schweizer Politik ihre Verantwortung zur weltweiten Achtung der Menschenrechte wahrnehmen. Mit Recherchen, Kampagnen und der Unterstützung unserer 25‘000 Mitglieder engagieren wir uns in der Schweiz für faire Wirtschaftsbeziehungen.

Per 1. August oder nach Vereinbarung suchen wir für die politische Fachabteilung mit Arbeitsort Zürich eine erfahrene Person als:

FachexpertIn «Gesundheit – Pharma» (80%)

Bei dieser anspruchsvollen, neu geschaffenen Stelle befassen Sie sich mit menschenrechtlichen Fragestellungen im Bereich der Entwicklung, Produktion und Vermarktung von Medikamenten. Sie arbeiten eng mit dem bisherigen Fachexperten «Gesundheit – Pharma» zusammen, führen eigenständige Recherchen durch, erarbeiten thematische Fachberichte und politische Analysen. Sie kennen sich in der Pharmaindustrie und mit gesundheitspolitischen Fragen national und international aus. Sie haben Erfahrung in der Arbeit in internationalen Advocacy-Netzwerken. Sie kennen aus einem beruflichen Kontext oder durch private Reisen die Alltagsrealität in Entwicklungs- und Schwellenländern. Sie sind kampagnenerprobt, haben viel politisches Feingefühl und Freude am Kommunizieren mit ganz unterschiedlichen AkteurInnen. Dann sind Sie bei uns richtig!

Unsere Anforderungen:

  • Hochschulabschluss oder vergleichbare Ausbildung
  • Deutschkenntnisse auf muttersprachlichem Niveau sowie sehr gute Kenntnisse in Französisch und Englisch. Spanisch von Vorteil.
  • mehrjährige Berufserfahrung im Themenfeld Gesundheitspolitik, Pharma, Wirtschaft und Menschenrechte
  • ausgewiesenes Knowhow in der Planung von politischen Kampagnen inkl. Umsetzung (Identifizierung von kampagnenfähigen Fragestellungen, Recherche, Erstellung von Kampagnenprodukten)
  • ausgewiesene Erfahrung in der Zusammenarbeit mit internationalen AkteurInnen unterschiedlichsten Hintergrund (von PatientInnen-Organisation bis Behörden)
  • Arbeitserfahrung in einer NGO erwünscht
  • Hohe politische Affinität zum Thema
  • Übereinstimmung mit den Werten und Zielen von Public Eye
  • Hohe Leistungsbereitschaft, Teamfähigkeit und Sozialkompetenz
  • Flexibilität, um national und international zu reisen

Wir bieten:

Eine herausfordernde, spannende, vielseitige und abwechslungsreiche Arbeit in einem engagierten multidisziplinären Team bei einer dynamischen Nichtregierungsorganisation. Wir bieten NGO-üblichen Lohn, 5 Wochen Ferien und gute Sozialleistungen.

Bitte senden Sie Ihr Dossier mit den üblichen Unterlagen bis spätestens am 25. März 2020 an work@publiceye.ch mit dem Stichwort «Fachstelle Gesundheit». Die Erstgespräche finden am 6. April 2020 statt, die Zweitgespräche inkl. Assessmentaufgabe am 23. April 2020.

Weitere Angaben zur Stelle erhalten Sie bei Christa Luginbühl, Fachleitung Gesundheit – Konsum – Landwirtschaft, Tel. +41 (0)44 277 79 19.

Public Eye, Dienerstrasse 12, 8021 Zürich, work@publiceye.ch, Tel. +41 (0)44 277 79 99