Chemin de navigation

Retour

NGO-Workshop zum Thema bilaterale Freihandelsabkommen

Am 25./ 26. März 2008 fand in Delhi (Indien) ein Austausch zwischen verschiedenen NGO statt, die sich mit dem Thema "bilaterale Freihandelsabkommen" unter entwicklungspolitischen Aspekten und aus der Gender-Perspektive heraus beschäftigten.

Marianne Hochuli (EvB) war eine von zwei europäischen Vertreterinnen, die vor Ort waren, um Stimmen der indischen Zivilgesellschaft zu hören, gleichzeitig aber auch, um ihre Erfahrung und ihr Know-How mit den indischen KollegInnen zu teilen - Empowerment auf beiden Seiten stand also auf der Agenda.

Lesen Sie hier den Bericht Marianne Hochulis über den Workshop sowie ihre Einschätzung zur Entwicklung des Bankwesens in Indien, die u. a. eine Folge von Marktöffnungen gegenüber nicht-indischen Grossbanken ist.

Retour