Die Grüne Lüge – Warum grüner Konsum die Welt nicht retten wird

Eigenverantwortung vs. Systemwechsel – was braucht‘s für eine grünere Welt?

Filmabend im Rahmen des Festival du Film vert mit Infos zur Konzernverantwortungsinitiative

Uns wird suggeriert, dass wir mit unseren Kaufentscheiden die Welt retten können. Doch: Wie steht es wirklich um fair und ökologisch produziertes Palmöl, energiesparende Elektroautos, grünes Benzin? Dieser Film entlarvt diese grüne Lüge anschaulich und mit vielen Beispielen und Fakten. Der Filmemacher Werner Boote zeigt gemeinsam mit der Expertin für Greenwashing, Kathrin Hartmann, wie wir uns dagegen wehren können. Im Anschluss an den Film gibt es einen Input der Regionalgruppe, Infos zur Konzernverantwortungsinitiative sowie Raum für Diskussion.

Was: Filmabend „Die grüne Lüge“ mit Input zur Thematik
Wo: Parterre Luzern, Mythenstrasse 7, Luzern
Wann: Mittwoch, 10. April 19.30 - 22.00
Eintritt frei - Kollekte.

Die Veranstaltung wird organisiert von Public Eye Regionalgruppe Zentralschweiz im Rahmen von Festival du Film Vertzentralschweiz@publiceye.ch

Link zur Veranstaltung auf Facebook