Pestizide

Schweizer Giftexport

Als «hochgefährlich» klassifizierte Pestizide bedrohen die Gesundheit von Millionen von Menschen. Während viele dieser Substanzen in der Schweiz und der EU verboten sind, werden sie in Entwicklungs- und Schwellenländern weiterhin massiv eingesetzt. Eine exklusive Recherche von Public Eye zeigt, dass dieser giftige aber höchst lukrative Handel integraler Bestandteil des Geschäftsmodells des Basler Agrarmultis Syngenta ist.

Petition an Syngenta Stopp hochgiftige Pestizide

In keinem Land der Welt werden mehr Pestizide versprüht als in Brasilien. Und kein Konzern erzielt dort mehr Umsatz damit als der Agromulti Syngenta aus Basel. Wir haben uns im Bundesstaat Mato Grosso auf die giftigen Spuren dieses lukrativen Geschäftsmodells gemacht.