Nächster Halt Paradeplatz

Ein kritischer Stadtrundgang zum Finanzplatz Zürich

Mit seinen Bankern, Börsenhändlern und Anwälten in schwarzen Anzügen und Aktenkoffern in der Hand ist der Paradeplatz Zürich weltweit bekannt als Symbol für die Finanzwelt. Und doch bleibt der Finanzplatz Zürich eine Blackbox. In diesem Stadtrundgang werden einige der lukrativen und oft zwielichtigen Geschäfte der Zürcher Finanzdienstleister und das damit verbundene Handeln der Politik unter die Lupe genommen. 

Von Geldwäscherei über Schwarzgeld bis zu Investitionen der Nationalbank informiert die Zürcher Regionalgruppe von Public Eye über aktuelle und historische Aspekte des Zürcher Finanzplatzes.

Daten: 

Mittwoch, 31. Oktober 2018, 18.30 Uhr
Samstag, 3. November 2018, 14.00 Uhr
Mittwoch, 14. November 2018, 18.30 Uhr
Samstag, 17. November 2018, 14.00 Uhr

Treffpunkt: Bahnhofplatz Zürich, Alfred Escher-Denkmal

Die Veranstaltung ist kostenlos

Flyer