Coronakrise: für einen gerechten Zugang zu Behandlungen

Public Eye – Magazin Nr. 23, April 2020

Während weltweit an Medikamenten und Impfstoffen gegen die Covid-19-Pandemie geforscht wird, stellen wir bereits jetzt die Frage nach dem gerechten Zugang zu solchen künftigen Behandlungen. Es steht viel auf dem Spiel – insbesondere für jene Länder, die nicht über ein hochmodernes Gesundheitssystem und die Mittel zur Bewältigung der Pandemie verfügen. Wir pochen darauf, dass künftige medizinische Technologien allen zu erschwinglichen Preisen zugänglich gemacht werden, und die Pharmariesen ihre lukrativen Exklusivrechte auf entscheidende Behandlungen aufgeben.

Weiter in diesem Magazin:

  • Schmuggel von libyschem Diesel und der Zuger Rohstoffhändler Kolmar
  • Rohstoffhändler im Visier. Der Fall «Lava Jato»
  • Arbeitsbedingungen auf Bananenplantagen von Chiquita
  • Der milliardenschwere Pestizidmarkt