Handelsnation Schweiz: Heimat der Agrargiganten

Public Eye – Magazin Nr. 18, Juni 2019

Was kaum jemand weiss: Die Schweiz ist ein bedeutender Handelsplatz für Agrarrohstoffe wie Kaffee, Kakao, Zucker oder Getreide. Die Geschäfte laufen praktisch unter Ausschluss der Öffentlichkeit ab. Public Eye hat die Branche über Monate analysiert und kann aufzeigen, wie die Handelsfirmen zu riesigen Agrarkonglomeraten geworden sind – und welche bitteren Auswirkungen das auf Menschen und Umwelt in den Anbauländern hat. Denn Menschenrechtsverletzungen sind im Anbau von Agrarrohstoffen omnipräsent: vom Fehlen existenzsichernder Einkommen und Löhne über Kinderarbeit bis zu Vergiftungen durch Pestizide. 

Weiter in diesem Magazin:

  • Public Eye reicht Strafanzeige gegen die Credit Suisse ein. 
  • Post-Trial Access: Unsere Nachfolgestudie zum Zugang zu Medikamenten nach klinischen Tests.
  • Pestizide: die Reaktionen auf unsere Kampagne in Brasilien.

Lesen Sie auch: