Kunst für mehr Konzern­verantwortung

Die Konzernverantwortungsinitiative fordert eine Selbstverständlichkeit: Wenn Schweizer Konzerne wie Glencore Menschenrechte verletzen oder Flüsse verschmutzen, sollen sie dafür geradestehen. Viele renommierte Schweizer Künstlerinnen und Künstler stehen hinter dem Anliegen der Initiative.

Jeweils Montags um 12:12 Uhr geht der künstlerische Countdown hier sowie auf dem Facebook- und Instagram-Profil von Public Eye weiter und erinnert an den näher rückenden Abstimmungstermin.

Herzlichen Dank allen Künstlerinnen und Künstlern: Ruedi Widmer, Andreas Gefe, Olivia Aloisi, Thomas Ott, Brigitta Garcia Lopez, Pipilotti Rist, Anna Sommer, Felix Schaad, Rina Jost und Michel Casarramona.

Um die Bilder in voller Grösse zu sehen, klicken Sie darauf.

Brigitta Garcia Lopez

www.brigitta-garcia-lopez.com

Pipilotti Rist

pipilottirist.net

Anna Sommer

www.annasommer.ch

Felix Schaad

Rina Jost

rinajost.ch

Michel Casarramona

www.casarramona.ch

Die Public Eye Regionalgruppe Winterthur hat sich mit viel Hingabe und Leidenschaft für die Umsetzung engagiert – alles auf freiwilliger Basis. Projektinitiantin ist Graziella Ferrara. Herzlichen Dank für Euer Engagement!

JA zu Konzernverantwortung am 29.11. Helfen Sie die Abstimmung zu gewinnen!